gr-manufacturing-graz

Handarbeit

Täglich legen mehr als 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ANDRITZ in über 70 weltweiten Fertigungs- und Servicestandorten Hand an, um entsprechend den Kundenwünschen maßgeschneiderte Schlüsselkomponenten sowie Ersatz- und Verschleißteile für die Anlagen und Maschinen von ANDRITZ zu produzieren.

Rund zwei Drittel der Fertigungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter sind in Europa und Nordamerika, ein Drittel in den aufstrebenden Ländern Asiens, Südamerikas und Osteuropas beschäftigt. Dabei werden sie von temporären Fachkräften unterstützt.

Die ANDRITZ-Fertigung konzentriert sich insbesondere auf die Produktion von technologie- und qualitätskritischen Kernkomponenten. Alles andere wird weitgehend bei qualifizierten Lieferanten zugekauft, deren Qualität und Termintreue laufend kontrolliert und überwacht werden. Mit dieser seit vielen Jahren bewährten Make-or-Buy-Strategie können Auslastungsschwankungen besser ausgeglichen und eigene Fertigungskapazitäten optimal ausgelastet werden.

Alle Fertigungsstandorte werden ständig weiterentwickelt, um Kunden bestmögliche Technologien anbieten zu können. Investitionen konzentrieren sich einerseits auf den Auf- und Ausbau von Fertigungskapazitäten in den aufstrebenden Ländern Asiens und Südamerikas sowie in Zentral- und Osteuropa, andererseits auf die Modernisierung bestehender Standorte in Mitteleuropa und Nordamerika.

© Michaela Begsteiger
Contact us
ANDRITZ AG
ANDRITZ GROUP Headquarters
Stattegger Strasse 18
8045  Graz
+43 (316) 6902 0
welcome@andritz.com
Kontakt
Downloads
  • Unternehmens-Präsentation PDF : 1 MB