AdobeStock_199850553

Umwelt schützen und natürliche Ressourcen schonen

Umweltschutz und die Schonung natürlicher Ressourcen sind wesentliche Anliegen von ANDRITZ.

Alle Anlagen und Systeme, die an ANDRITZ-Kunden in aller Welt geliefert werden, erfüllen höchste Umweltstandards und die Nachfrage nach umweltfreundlichen und effizienten Produkten. Darüber hinaus wollen wir unseren eigenen CO2-Fußabdruck reduzieren.

Klimaschutz

ANDRITZ ist davon überzeugt, einen großen Beitrag zum Umweltschutz leisten zu können und dadurch eine gesunde Zukunft für künftige Generationen zu sichern. Umweltschutz in unserem eigenen Geschäftsbetrieb, einschließlich der Prävention von Umweltverschmutzung und der Ressourcenschonung, ist eines der Leitprinzipien und Kernziele von ANDRITZ.

Wir sind uns der negativen Folgen des Klimawandels voll bewusst und wissen, dass eine Verringerung der Treibhausgasemissionen wesentlich ist, um die erzielten Fortschritte bei der nachhaltigen Entwicklung nicht aufs Spiel zu setzen. Daher sind wir entschlossen, unseren eigenen CO2-Fußabdruck wesentlich zu verringern, und streben es an, langfristig klimaneutral zu werden. An unseren Produktionsstätten setzen wir Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz und Steigerung des Anteils erneuerbarer Energieträger.

AdobeStock_248668897

Unser Ziel

Bis 2025 Verringerung der von ANDRITZ verursachten CO2-Emissionen (Scope 1 u. 2) um -50% im Vergleich zu 2019

Nachhaltige Lösungen und Produkte

Um unseren CO2-Fußabdruck zu minimieren, konzentrieren wir uns stark auf die Entwicklung von nachhaltigen Lösungen und Produkten, die unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und Ressourcen möglichst schonend und effizient zu nutzen. In vielen Fällen helfen diese Technologien auch dabei, eine stabile Infrastruktur aufzubauen, nachhaltige Industrialisierung zu fördern und Innovationen voranzutreiben.

ANDRITZ verfügt über eine breite Palette an nachhaltigen Lösungen und Produkten, die umweltfreundlich sind, zur Dekarbonisierung oder CO2-Neutralität beitragen, die Nutzung wertvoller Ressourcen wie Wasser verringern, der Wiederverwertung von Ressourcen dienen (wie beispielsweise in Abwasseraufbereitungsanlagen) oder die Erhaltung von Biodiversität begünstigen. Nachhaltige Lösungen, die zu einer Kreislaufwirtschaft beitragen oder Ressourcen aus Nebenströmen wiederverwenden, zählen ebenso zu diesem Produktsortiment wie Maßnahmen zur Verlängerung der Lebensdauer von Ausrüstung und Maschinen durch prädiktive Wartung.

AdobeStock_320811346

Unser Ziel

Erhöhung des Anteils nachhaltiger Lösungen und Produkte von derzeit rund 45% auf mindestens 50% des Gesamtumsatzes der Gruppe bis Ende 2025

Produktqualität und -sicherheit

Beste Produktqualität und -sicherheit haben höchste Priorität in unserem Tagesgeschäft und Betriebsalltag. ANDRITZ hat ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem eingerichtet, um zu überwachen und sicherzustellen, dass alle unsere Produkte, Technologien und Projekte in Übereinstimmung mit den strengsten Sicherheits- und Umweltanforderungen geplant, ausgeführt bzw. abgewickelt werden und sowohl intern als auch extern zertifiziert werden. Alle unsere Produkte müssen höchste Standards erfüllen und werden laufend auf mögliche gesundheitliche und sicherheitstechnische Folgen überprüft.

Cybersecurity hat ebenfalls wesentlichen Anteil an Produktqualität und -sicherheit. ANDRITZ hat eine breite Produktpalette zum Schutz vertraulicher Daten und zur Vermeidung von Datenverlust durch Cyberangriffe. Wir sind laufend um die Verbesserung der Cybersecurity-Lösungen bemüht, die wir unseren Kunden sowie anderen Branchen anbieten.

Schonung von Ressourcen

Sämtliche ANDRITZ-Initiativen verfolgten das Ziel, die Umwelt bestmöglich zu schützen. Wir bemühen uns, negative Auswirkungen unseres eigenen Geschäftsbetriebs und unserer Produktionsstätten auf die Umwelt zu minimieren und das Umwelt- und Ressourcenmanagement zu optimieren. Dies geschieht mit dem Ziel, eine bessere Verwendung und einen besseren Ertrag der in der Produktion verwendeten Stoffe zu erreichen und somit weniger Abfälle zu produzieren. Idealerweise sollten die Rohstoffe vollständig wiederverwertbar und wiederverwendbar sein und somit zu einer Kreislaufwirtschaft beitragen. Wir setzen alles daran, unseren Wasserverbrauch kontinuierlich zu verringern und weniger Abfall zu produzieren, um die natürlichen Ressourcen unseres Planeten zu schonen.

An praktisch allen unseren Standorten wurde ein Umweltmanagementsystem oder eine ISO 14001-Zertifizierung eingeführt.

AdobeStock_404194810

Unser Ziel

Bis 2025 Verringerung des jährlichen Wasserverbrauchs und Abfallvolumens um jeweils -10% im Vergleich zu 2019

Lesen Sie, wie ANDRITZ-Lösungen und -Produkte eine nachhaltige Entwicklung unterstützen ...

Contact us
ESG @ ANDRITZ
Stattegger Straße 18
8010 Graz
Kontakt
Downloads
  • GRI Index und Überblick CSR-Daten 2020 PDF : 443 KB
  • Code of Business Conduct and Ethics PDF : 422 KB
  • Supplier Code of Conduct (SCoC) PDF : 276 KB