gr-earth-connections

ANDRITZ Hydro in Linz, Österreich

ANDRITZ Hydro ist ein globaler Anbieter kompletter elektromechanischer Ausrüstungen und Serviceleistungen („From water to wire“) für Wasserkraftwerke und als solcher einer der weltweit größten Anbieter im Markt für hydraulische Stromerzeugung.

ANDRITZ Hydro hat mehr als 170 Jahre Erfahrung in der hydraulischen Energieversorgung, weitere Geschäftsbereiche sind Pumpen und Turbogeneratoren.

© Genex Power Ltd

News Aptil 2021

ANDRITZ erhält Auftrag zur Lieferung der elektromechanischen Ausrüstung, Wartung und Betriebsführung für eine der weltweit ersten Kombi-Anlagen aus Sonnenenergie und Pumpspeicher-Wasserkraft in Australien

Mehr...

  

ANDRITZ Hydro in Linz, Österreich ist hauptsächlich in den Sparten Große Neuanlagen, Kleinwasserkraft, sowie in der Modernisierung und Erneuerung tätig. Der Standort ist innerhalb der ANDRITZ-GRUPPE ein Kompetenzzentrum (COC) für Druckrohrleitungen und Stahlwasserbau, sowie auch für Axialturbinen. Hauptaufgaben der ANDRITZ Hydro in Linz sind die Konstruktion und Ausführung von Rohr-, Kaplan-, Francis-, und Pelton-, sowie Pumpturbinen für Speicherkraftwerke, Compact-Turbinen für große und kleine Fallhöhen, sowie Absperrorgane.

Zum Leistungsspektrum zählen außerdem Projektmanagement und Engineering-Leistungen im Bereich der gesamten Anlage, sowie Automatisierung und schließlich Montage und Inbetriebnahme eines Kraftwerkes. Am Standort Linz befindet sich außerdem ein Prüfstand für Forschung und Entwicklung in Turbinentechnik und Hydraulik.

ANDRITZ Hydro in Linz beschäftigt mehr als 200 engagierte und kompetente Mitarbeiter.

Geschichte

ANDRITZ Hydro Linz hat seinen Ursprung im Stahlkonzern VOEST, der in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg gegründet wurde. Das Unternehmen lieferte Hauptbestandteile für zahlreiche österreichische Wasserkraftprojekte, die die Stromversorgung Österreichs in dieser Zeit sicherten.

1970 übernahm VOEST eine Lizenz der US-amerikanischen Firma Baldwin-Lima-Hamilton in Philadelphia. Dieses Unternehmen hatte eine langjährige Tradition im Turbinenbau, erste Anlagen wurden bereits im 19. Jahrhundert realisiert.

VOEST-ALPINE wurde 1985 restrukturiert, wobei der Turbinenbau in die VOEST ALPINE Machinery Construction & Engineering GmbH (VA MCE) eingegliedert wurde.

Im Jahr 2000 ist die VA TECH HYDRO durch den Zusammenschluss von VOEST ALPINE MCE, Sulzer Hydro (vormals Sulzer Escher-Wyss) und ELIN entstanden. Seit 2006 ist die VA TECH HYDRO Teil der ANDRITZ-GRUPPE und firmiert heute als ANDRITZ HYDRO GmbH.

contact-us2

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, senden Sie uns eine Email oder rufen Sie uns unter der Telefonnummer +43 (732) 6986 0 an.

Referenzen & Highlights

Related Links

Check out our HYDRO News App

© ANDRITZ
Downloads
  • ANDRITZ Hydro company presentation, en
    Company presentation PDF : 3,8 MB
  • Image brochure PDF : 9,2 MB
  • Zahlen & Fakten 2019

    Konsolidierte Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung 2019

    PDF : 1,8 MB

Hydro News Europa

Österreich- Im Herzen Europas

Read more

Hydro News 33

Titelstory:

Intelligentes Monitoring

Read more

ANDRITZ HYDRO GmbH | Linz

Contact us
ANDRITZ HYDRO GmbH
Lunzer Strasse 78
4031 Linz
Get in contact
Downloads
  • ANDRITZ Hydro company presentation, en
    Company presentation PDF : 3,8 MB
  • Image brochure PDF : 9,2 MB